· 

Iceland

Es kommt nicht von ungefähr, dass das englische Wort für Island "Iceland" ist. Denn Island ist tatsächlich ein "Eisland". 11 Prozent der Landesoberfläche sind von Gletschern bedeckt. Der größte unter ihnen ist der Vatnajökull (jökull bedeutet "Gletscher"). Mit 8100 m² ist er nicht nur der größte Gletscher Islands, sondern gleichzeitig auch der größte Europas. Direkt an der Ringstraße, nämlich an der Südostküste, liegt die Gletscherlagune Jökulsárlón, die sich quasi aus dem Vatnajökull "ergießt". Die Lagune ist mit fast 250 Tiefe zudem der tiefste See Islands. 

 

Obwohl ich vor ein paar Jahren schon einmal dort war, war es diesmal nicht weniger beeindruckend!

Direkt gegenüber der Gletscherlagune liegt der Diamond Beach. Dort gab es mal wieder ein tierisches Highlight. Es waren so viele Seehunde unterwegs, dass wir trotz Kälte ziemlich lange am Ufer standen, um die Tiere zu beobachten und zu fotografieren. Die sind halt auch einfach süß :)