Travel

Travel · 16. Juni 2022
Sardinien - Teil 2
Da saß ich nun in Alghero im Hotel und versuchte, das Beste aus der Situation zu machen. Währenddessen stand mein Auto in einer Werkstatt in der Nähe. Die Kommunikation gestaltete sich leider sehr schwierig, weil dort niemand Deutsch oder Englisch sprach und mein Italienisch einfach zu schlecht war. Netterweise fungierte eine Kollegin aus der Klinikschule am Telefon als "Übersetzerin". Meine Rettung! Letztlich musste das Auto bzw. der Motor "nur" getrocknet werden, was allerdings ein paar...
Travel · 10. Juni 2022
Sardinien - Teil 1
Eigentlich ist es schon fast verjährt. Meinen kleinen Roadtrip nach Sardinien habe ich nämlich schon Ende Oktober/ Anfang November 2021 gemacht! Höchste Zeit also zumindest ein paar Eindrücke hier auf dem Blog zu teilen. Von Garmisch ging es also mit meinem Mini-Camper zuerst Richtung Südtirol, um dort eine eiskalte Nacht (kann ich nicht empfehlen!) im Auto zu verbringen, um die Strecke bis Livorno nicht an einem Tag fahren zu müssen.
Travel · 16. Oktober 2021
Die polnische Ostsee
Ich war noch nie in Polen und es stand auch nicht auf meiner "Bucket List". Aber da es von Usedom wirklich nur ein Katzensprung war, ging mein Roadtrip weiter nach Osten und somit über die Grenze nach Polen. Diesmal nicht direkt ans Meer, sondern zuerst ein bisschen ins Landesinnere und zwar in den Wolin Nationalpark, genauer gesagt nach Lubin. Eine süße kleine Wanderung an den Türkissee, viel Wald, kaum Menschen und somit ein guter erster Eindruck von unserem Nachbarland :)
Travel · 05. Oktober 2021
Ostsee - Teil 2
Weiter ging mein Roadtrip Richtung Osten und zwar an den Darßer Weststrand. Wieder mal startete ich direkt in der Früh und wanderte durch den Wald bis zum Strand. Was soll ich sagen?! Mich erwartete ein wilder (fast einsamer) Traumstrand. Ein bisschen zu kalt zum Schwimmen, aber trotzdem richtig, richtig schön.
Travel · 16. September 2021
Ostsee - Teil 1
September 2021. Mittlerweile ist es gut zwei Jahre her, dass ich von meiner Weltreise zurückgekommen bin. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Als die Sommerferien vor der Tür standen, war für mich klar, dass ich mal wieder "raus" musste. Etwas erleben. Frei sein. Reisen. Dem "Alltagstrott" entfliehen. Da ich keine Lust auf eine Fernreise und in Neuseeland großen Gefallen am Vanlife gefunden hatte, ging es mit dem Camper los. In meinem Fall mit derMini-Version eines Campers, nämlich meinem...
Travel · 19. Oktober 2019
Auf Wiedersehen, Island! Die zwei Wochen neigten sich dem Ende zu und so verbrachten wir die letzten Tage im Großraum Reykjavík. Zunächst ging es in den Þingvellir-Nationalpark, um unter anderem die Silfra-Spalte zu besichtigen, die durch das Auseinanderdriften der Nordamerikanischen und Eurasischen Platte entstanden ist.
Travel · 18. September 2019
Die zwei Wochen neigten sich langsam dem Ende zu, und so machten wir uns entlang der Westküste auf den Weg zurück Richtung Reykjavík. Dabei stoppten wir unter anderem in Stykkishólmur und am Kirkjufell, einem bekannten Berg auf der Snæfellsnes-Halbinsel. Passend zu den nächsten Fotos bitte unbedingt das Lied "Dirty Paws" von Of Monsters and Men anhören und vor allem das Video ANSCHAUEN. Da gibt es nämlich Ausschnitte aus dem Film "The Secret Life of Walter Mitty" zu sehen, der in Island...
Travel · 29. August 2019
Island ist ja wirklich "Natur pur". Trotzdem war es nett, mal wieder ein bisschen "Stadtluft" zu schnuppern. Und zwar in Akureyri. Immerhin leben hier gut 18 000 Menschen. Für isländische Verhältnisse ist das ganz schön viel! Auf jeden Fall ein süßes Städtchen und ein netter Zwischenstopp auf unserer Reise Richtung Westen.
Travel · 13. August 2019
Nach einem kurzen Kaffee-Stopp in Egilsstadir ging es weiter zu einem der bekanntesten und größten Wasserfälle in Island, dem Dettifoss. Und mal wieder war die Fahrt dorthin mindestens genauso schön wie der Wasserfall an sich.
Travel · 02. August 2019
Ich muss gestehen, dass es mir ziemlich schwerfällt, meine Islandfotos "anständig" zu gliedern und passend dazu zu schreiben. Wir haben in den zwei Wochen einfach soooo viel gesehen! Damit meine ich keine riesigen "Highlights", sondern eher die vielen kleinen Dinge, die wir oft am Wegesrand entdeckt haben. Auch wenn es abgedroschen klingt: Der Weg ist das Ziel :) Und in Island passt das ganz besonders. Vom Gletschersee fuhren wir weiter die Küste entlang nach Djúpivogur, ein süßes...

Mehr anzeigen